Foto von Denis Karabasch
Berührende Lieder

Claudia Oddo hat mit „Sacred Music“ ihre dritte CD vorgelegt.

Mit voluminöser, wohl ausgebildeter Sopranstimme singt Claudia Oddo die einzigen, sich wiederholenden Titelworte, musikalisch vielfach und in einer sehnenden Art, dass sich gebetsähnliche Innigkeit vermittelt. Beim Hören ihres kraftvollen Vortrags des „Ave Maria“ aus Mascagnis Oper „Cavalleria Rusticana“ fühlt man sich in den Opernsaal versetzt. Hier überzeugt die in Bielefeld lebende Sängerin auch in hohen Lagen.

Eine weitere reizvolle Interpretation liefert sie im „Panis Angelicus“ mit Schattierungen für kleinste Stimmungswechsel. Vibratos werden dezent und passend verwendet …

Neue Westfälische, Claudia Viotto, 2.03. 2016 (Foto von Denis Karabasch)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar